TANDEM – Wie überleben die kleinen Galerien im Wallis (Teil II)

powered by

Eine Serie in vier Folgen rund um dieser Frage. Zweite Haltestelle: die Galerie Oblique in St-Maurice. Ein Ausstellungsort der zur FOVAHM (Die walliser Stiftung für Menschen mit geistiger Behinderung) gehört, ihr Künstleratelier befindet sich im ersten Stock des Gebäude. Wir erkunden den Ort mit Christian Bidaud einstiger Atelier Verantwortlicher und jetziger Galerist.