FOKUS vom 17.09.2015

powered by

Die europäische und schweizerische Energiepolitik hat Auswirkungen auf das Walliser Stromwesen: Die Wasserkraft ist unter Druck, die Renditen schmelzen. Auf der anderen Seite hat das Wallis grosses Potenzial, wenn es um neue erneuerbare Energien wie Sonne und Wind geht. Die Nationalratskandidaten Christoph Bürgin (CVPO) und Andreas Weissen (Grüne Oberwallis) loten Chancen und Gefahren aus.