Eine Woche, um über Rassismus zu reden

powered by

Das Ziel der Aktionswoche gegen Rassismus ist, die Bevölkerung über diese Thematik zu sensibilisieren. Die zweite und dritte Generation ist weniger von Rassismus betroffen als die erste, die Stereotypen und Vorurteile bleiben aber bestehen. Rassistische Diskriminierungen sind subtil und hinterhältig, sei es auf dem Pausenhof, auf dem Arbeitsmarkt, in Schlüsselpositionen, Institutionen, im Sport oder in der Justiz. Wie wirkt sich der Rassismus auf die betroffenen Personen aus? Was bleibt von der Black-Lives-Matter-Bewegung seit dem Tod von George Floyd? In der Sendung Cosmopolis kommen fünf Personen zu Wort, darunter der ehemalige Fussballinternationale Gelson Fernandes und das Tanzduo Nadia und Dakota, die Opfer von Rassismus im Lauf ihres Werdegangs wurden.