Sturz-Wenn man im Alter hinfällt

Jedes Jahr stürzen in der Schweiz 280’000 Personen so sehr, dass sie eine ambulante Behandlung brauchen oder hospitalisiert werden müssen. 1’400 Menschen sterben an den Folgen und die Kosten belaufen sich auf mehr als 3 Milliarden Franken. Die Sturzprävention ist

Suite...

Amputation: Leben mit Beinprothese

Trotz der Fortschritte in der Medizin und Präventionsbemühungen nehmen Amputationen eines unteren Körperglieds in der Schweiz zu. Die arterielle Insuffizienz ist die Hauptursache der Amputationen, bei 90% der Fälle. Krankheiten, die eine arterielle Insuffizienz verursachen, sind Diabetes, Bluthochdruck, Fettleibigkeit und

Suite...

Personalisierte Gesundheit, massgeschneiderte Medizin

Es ist die Geschichte einer individualisierten, massgeschneiderten und personalisierten Krebsmedizin, die für jeden Patient und jede Krankheit eine molekulare Analyse und eine auf den Patienten individuell abgestimmte Behandlung bietet. Es ist die Geschichte von Patienten, die durch ihr Erbgut, Verhaltensmuster,

Suite...

Stechmücken – Krankheitsüberträger

Stechmücken sind die gefährlichsten Tiere der Welt. Sie sind für rund 725’000 Todesfälle pro Jahr verantwortlich. Die Malaria, das Gelb-, Dengue- und Chikungunya-Fieber, das West-Nil- und Zika-Virus werden durch Stechmücken übertragen. Die Tigermücke hat sich im Kanton Tessin festgesetzt und

Suite...

Migräne – Angst vor der nächsten Attacke

Rund 15% der Bevölkerung leiden unter Migräne-Attacken. Als Migräne wird eine Kopfschmerzform bezeichnet, die sich durch einen anfallsartigen und pulsierenden Schmerz äussert. Sie wird heute als neurologische Krankheit anerkennt. Wenn sich die Migräne-Patienten häufig im Dunkeln, weit weg vom Lärm

Suite...

Hautkrebs: Die Haut vergisst nichts!

Für viele Menschen bedeutet Sonne Ferien, gutes Aussehen und Freizeit. Die Sonne ist aber auch für verschiedene Hautkrebsarten verantwortlich, darunter das maligne Melanom. Wie soll man sich vor der Sonne schützen, um Hautkrebs zu vermeiden und wie erkennt man verdächtige

Suite...

Hemiplegie- mit den übrig gebliebenen Fähigkeiten leben

In der Schweiz erleiden jährlich 16’000 Personen einen Schlaganfall. Ungefähr 3000 bis 5000 Personen erleiden ein Schädel-Hirn-Trauma. Die Folgeschäden eines Schlaganfalls oder eines Schädel-Hirn-Traumas sind unzählig und können die betroffene Person einschränken. Die Hemiplegie, die vollständige Lähmung einer Körperhälfte oder

Suite...

Cannabis – von der Sonnen- zur Schattenseite

Die Cannabis-Liberalisierung in den USA hat weltweit für Schlagzeilen gesorgt. Acht Staaten haben sich für die Cannabis-Legalisierung ausgesprochen, u. a. Kalifornien für Genusszwecke und Florida für den medizinischen Gebrauch. In Kanada ist der Weg für die Liberalisierung ebenfalls geebnet. Und

Suite...

Zukunft der Medizin: Mitten in der Medizin-Revolution

Morgen wird ein Drittel der Bevölkerung im Rentenalter sein. 40% der Bevölkerung werden eine chronische Krankheit haben. Die Spitäler werden überlastet sein und es wird zu wenig Ärzte geben. Die Gesundheitskosten werden in die Höhe schnellen. Um diesen Herausforderungen Stirn

Suite...

Vergiftungen – Die Dosis macht das Gift

Trotz allen Präventionsbotschaften verzeichnet man jährlich zahlreiche Vergiftungen. In der Schweiz registriert man 15’000 Unfälle, die man Medikamenten, Haushaltsprodukten oder Pflanzen zuschreibt. Kleinkinder unter 5 Jahren fallen den Vergiftungen als erste zum Opfer, die die Gefahren in ihrer Umgebung nicht

Suite...