Valais de Coeur: Ein Leben nach dem Leben

powered by

Ein schlimmes Handicap oder eine schwere zerebrale Beeinträchtigung kann psychische Störungen, Verhaltensdefizite, Gefühlsblindheit oder fehlende Sozialkompetenz generieren. Die betroffenen Personen müssen zahlreichen Einschränkungen Stirn bieten, die sich in verschiedenen Lebensbereichen zeigen. Die Lebensqualität der Patienten und die der Angehörigen ist somit eingeschränkt. Schlimme Beeinträchtigungen erfordern eine spezialisierte Betreuung in einer Institution. Im französischsprachigen Wallis kommt die Institution “Valais de Coeur” für diese Betreuung auf.