Umbau in der Altstadt von Martinach – ”Reise zwischen den Sprachen”- Oertli-Stiftung

powered by

Reise zwischen den Sprachen: Eine grafische Installation auf Brücken

Seit einigen Wochen sind die Brücken von Chippis, Granges und die Fussgängerbrücke in Vissigen mit literarischen Sätzen überzogen. Zur Feier des 50. Geburtstags hat die Oertli-Stiftung dieses Projekt zwischen den verschiedenen Schweizer Sprachregionen ins Leben gerufen. Die Autoren, Ingenieure und Künstler, die sich diese grafische Installation zugunsten der Sprachenvielfalt ausgedacht haben, berichten uns über dieses Projekt.

Architektur: Ein Umbau, der zum Altstadtgefüge passt

Einschränkungen für die Bauzonen, Förderung der städtischen Verdichtung, Bevölkerungswachstum: An Themen in Zusammenhang mit der Entwicklung unserer Wohnverhältnisse fehlt es nicht. In diesem Zusammenhang sind Umbauten von bestehenden Immobilien mehr denn je aktuell. Wir zeigen mit dem Umbau der Familie Moret ein konkretes Beispiel, wie ein Umbau zum sensiblen Stadtgefüge, in diesem Fall zur Altstadt passen kann.