LES PIEDS SUR TERRE vom 2016.12.23

Logo Infomaniak

A9: Für den Verkehr freigegeben

In Anwesenheit von Bundesrätin Doris Leuthard und den Staatsräten Jacques Melly und Esther Waeber-Kalbermatten wurde der Autobahnteilabschnitt Susten-Gampel offiziell dem Verkehr freigegeben. Der gedeckte Einschnitt Turtmann musste sich vor der Inbetriebnahme noch den letzten Sicherheitstests und Lifting unterziehen. Rückblick auf die letzten Massnahmen vor Inbetriebnahme.

3. Rhonekorrektion: Umgestaltung des Flusses

Die dritte Rhonekorrektion ist ein moderner und nachhaltiger Schutz vor Hochwasser. Es ist eine Kombination aus Dammverstärkung, Sohlabsenkungen und Flussaufweitungen. Die dringlichsten Bauarbeiten haben in Visp und im Chablais angefangen. Im Fokus stehen die Massnahmen, die für die Leute am Dammfuss, die Wirtschaft und die Talebene getroffen wurden.

Zermatt: Welthöchste 3S-Umlaufbahn

Die Bauarbeiten in Zermatt für die welthöchste 3S-Umlaufbahn haben im Frühling begonnen. Es ist eine aussergewöhnliche Baustelle, die wohl wichtigste in der Geschichte der Zermatt Bergbahnen. Investition: 52 Millionen Franken für eine Beförderungskapazität von 2000 Passagieren pro Stunde.


/      In Verbindung

Wellenkraftwerk: Strom durch Strömung

Der Kanton Wallis als Land der Berge, der Energie, aber vorallem der Innovation. Die Fachhochschule Westschweiz (HES-SO) testet mit dieser

Staumauern: Unter konstanter Überwachung

Mit 222 grossen Talsperren, die direkt der Überwachung des Bundes unterstehen, und fast eintausend, die von den Kantonen erfasst werden,

Staumauern: permanente Wartungsarbeiten

In der ersten Folge zu den Walliser Staumauern durften Sie erfahren, wie diese Anlagen konzipiert und wie sie überwacht werden. In der