Fussballverletzungen: 45’000 Spieler auf der Tribüne

powered by

Fussball ist einer der beliebtesten und am meisten praktizierten Sportarten in der Schweiz. Man zählt 1’500 Fussballvereine und 300’000 Personen, die in einem Verband oder sonst irgendwo Fussball spielen. Die Kehrseite der Medaille sind die 45’000 Personen, die sich jedes Jahr in der Schweiz beim Fussballspielen verletzen. Die Profi-Vereine haben es verstanden, dass durch eine bessere körperliche Vorbereitung, einen gezielten Muskelaufbau und Koordination und eine angemessene Erholung Verletzungen vermieden und zudem die Leistungen des Spielers verbessert werden können. Ein Ansatz, der im Amateurfussball noch Zeit braucht, um Anklang zu finden.


/      In Verbindung