Interkulturelles Dolmetschen: Die gegenseitige Verständigung erleichtern

Die Herkunft der Migrationsbevölkerung ist sehr unterschiedlich. Im französischsprachigen Wallis stellt die «AVIC», eine Organisation für interkulturelles Dolmetschen, den Institutionen und Unternehmen ein dichtes Netzwerk aus Dolmetscherinnen und Dolmetschern zur Verfügung. Diese Personen werden für den interkulturellen Dialog ausgebildet. Sie kommen hauptsächlich im Gesundheitsbereich,

Suite...

Cohabiter: Paten und Patinnen für die Integration

Die Integrationspolitik von Neuankömmlingen ist angesichts des Bevölkerungswachstums im französischsprachigen Wallis eine grosse Herausforderung geworden. Das Projekt «cohabiter», bei dem 32 Mittelwalliser Gemeinden mitmachen, fördert die Integration von Ausländern und Zuzüglern aus anderen Kantonen. Ziel der kulturellen Patenschaften ist es, sich auszutauschen, um das

Suite...

Psychiatrie: ein besseres Leben dank der Stiftung Domus

Heute leidet jeder zweite IV­Bezüger an chronisch­psychischen Störungen. Cosmopolis war bei der Stiftung Domus zu Besuch, eine Institution, die tagein, tagaus Hilfsbedüftigen, die sich nicht mehr an ihr Umfeld anzupassen vermögen unter die Arme greift. Diese Krankheiten nehmen konstant zu und die Nachfragen

Suite...

Sitten empfängt dich: Potrait der Sittener Integrationspolitik

2006 hat Sitten als erste Walliser Gemeinde den Posten der Integrationsbeauftragten ins Leben gerufen. Heute hat die Hauptstadt mithilfe von Partnervereinen und zahlreichen Freiwilligen verschiedene Massnahmen zur soziokulturellen Integration erarbeitet. Haben Sie gewusst, dass in Sitten mehr als 25% der

Suite...

Monthey empfängt dich: Portrait der Integrationspolitik von Monthey

Nach Siders ist dieses Mal Monthey an der Reihe, Cosmopolis einen Einblick in seine Integrationspolitik zu gewähren. 1968 hatte die Stadt als erster Ort im Wallis eine Kommission zur Integration von Ausländern ins Leben gerufen. Sie informiert über die Mechanismen

Suite...

Walliser Woche gegen Rassismus und Diskriminierung

Cosmopolis beleuchtet ein Mal pro Woche Ereignisse rund ums Sozialwesen und der Integration. Die 13-Minütige Sendung ist eine Zusammenarbeit mit dem Departement für Gesundheit, Soziales und Kultur (DGSK). Die erste Episode befasst sich mit der 4. Walliser Woche gegen Rassismus

Suite...

Mein Kleinunternehmen zeigt sich solidarisch

La Thune, Top Job, Nestor, Valtex, Tremplin, Immo Solidaire oder la Petite Entreprise sind alles Walliser Sozialunternehmen zur Eingliederung in die Berufswelt. Sie sind in den Bereichen Gastgewerbe, Altkleidersammlung oder in der Baubranche tätig und bieten Leuten abseits vom Arbeitsmarkt

Suite...

Ich arbeite – vergebens! Portrait der Not im Wallis

Sie arbeiten und haben ein Einkommen. Am Ende des Monats reicht es aber doch nicht, um über die Runden zu kommen. Der Begriff ‘working poors’ bezeichnet Menschen, die knapp über der Grenze der Armut leben, jedoch nicht genug verdienen, um

Suite...

Alle gleich und doch verschieden

Eine 6-Köpfige Studentengruppe aus dem Bereich Soziale Arbeit an der HES-SO besucht jedes Jahr vier Orientierungsschulen (in Siders, Euseigne, Liddes und Conthey). Im Rahmen ihres Studiums und in Begleitung ihrer Professoren haben sie sich zwischen April und Mai mit Schülern

Suite...